Wir sehen uns als Verfechter des Stakeholder Value und nicht nur die heute führende Shareholder Value.

 

Unser Ziel ist, dass das Kulturverständnis und die Kompetenzen die wir Europäer über Jahrhunderte aufgebaut haben, auch in Betrachtung des monetären Bewertungssystems, angemessen geschätzt werden.

Um diese Vision zu erreichen, haben wir in Zusammenarbeit mit Firmen, dem Bundeswirtschaftsministerium und der Europäischen Kommission eine Methode entwickelt, in der diese Denkweise quantifiziert wird. Für diese Unterstützung sind wir sehr dankbar.

Über die Jahre haben wir ein Partnernetzwerk aufgebaut, indem Menschen sind, die diese Denkweise unterstützen, beherrschen und auch implementieren wollen.