Tobias Hoxhold

Hoxhold

Neben zwei abgeschlossenen Ausbildungen im Gesundheitswesen absolvierte Herr Hoxhold ein Studium zum Gesundheitsbetriebswirt (VWA) und zum Diplomkaufmann (FH).

Er weist eine dreizehnjährige berufliche Erfahrung im Gesundheitswesen auf. Diese beruht auf Tätigkeiten sowohl im stationären und ambulanten Sektor als auch im Schnittstellenbereich beider.

Die Tätigkeitsschwerpunkte von Herrn Hoxhold liegen in der Beratung von Arztpraxen im Bereich der Fusionierung in überörtliche Kooperationsformen, des Marketing, im Controlling und dem Qualitätsmanagement sowie der internen Kommunikation. Weiterführend begleitet er Projekte von Unternehmen in der vertikalen Verzahnung des Gesundheitswesens.

Philosophie:

Durch den Einsatz des Managemetinstrumentes “Zukunftsfähigkeitsindex “(ZFI ™) kann ihnen aufgezeigt werden, welche Wechselwirkungen zwischen  den einzelnen immateriellen Werten ihres Unternehmens herrschen. Die “Stellschrauben” für ihr Unternehmen werden deutlich, die für die Optimierung ihres Erfolges im Hinblick auf zukünftige Herausforderungen relevant sind.

Besonders bei Unternehmen des Gesundheitswesens (Anteil des Intellektuellen Kapitals am Marktwert einer Organisation im Vergleich zu anderen Branchen 3:1), die ein nachhaltiges Personalmanagement betreiben möchten, sollten die internen und externen Strukturen analysiert und angepasst werden. Herausgestellt wird hierbei besonders, ob die bestehenden Strukturen den Anforderungen und Wünschen der zukünftigen Ärztregeneration und den dazugehörigen Berufsgruppen gerecht werden. Durch diese Optimierung können sich Unternehmen besser am Markt positionieren als ihre anderen Marktteilnehmer.